Die gute Nachricht von Jesus

einer der bekanntesten Bibelverse lautet:

So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben und nicht verloren gehen. Joh 3,16

In 4 kurzen Schritten erfährst du hier die gute Nachricht von Jesus Christus.

 

So sehr hat Gott die Welt geliebt...

Vielleicht hörst du diesen Satz zum ersten Mal. Ja, Gott liebt dich. In der Bibel heißt es sogar, dass Gott die Liebe selbst ist. Gott ist die Liebe! Kaum zu glauben, wenn man die Nöte der Welt vor Augen hat. Doch trotzdem ist es wahr und wird uns an vielen Stellen der Bibel zugesagt. Es gibt jemanden, der dich einzigartig gemacht hat. Es gibt jemanden, der dich einzigartig liebt und kennt. Es gibt jemanden, der Interesse an dir hat - mehr als alle anderen Es gibt jemanden, der etwas getan hat, das keiner für dich tun würde:

dass er seinen einzigen Sohn hergab

Jesus Christus starb am Kreuz. Der Sohn Gottes kam nur zu diesem Zweck auf die Erde. Er wurde als Baby in Betlehem geboren und lebte ca. 30 Jahre auf unserem Planeten. Er war vollkommen ohne Sünde - diese Tatsache steht mehr als 10 mal in der Bibel. Er wird auch das Lamm Gottes genannt, das die Sünde der ganzen Welt trägt. Als Jesus als der vollkommene Sohn Gottes am Kreuz hängt sagt er: Vater, warum hast du mich verlassen? Der heilige Gott wendet sich von seinem Sohn ab. Das kann man nur verstehen, wenn man weiß, dass Gott nichts mit Sünde zu tun haben will. Er, der Schöpfer des Universums hat sich von seinem Sohn getrennt. Das ist der totale Liebesbeweis. Nirgends auf unserer Welt hat es jemals einen solchen Liebesbeweis gegeben. Und das geschah für dich. Für Dich und für einen ganz besonderen Zweck:

damit alle, die an ihn glauben

 

Jesus starb für Dich am Kreuz. Er, der ohne Sünde war, starb für Dich, den Sünder. Du hast den Tod verdient, er aber starb. Du hast den Zorn Gottes verdient - Jesus erlebt den Zorn Gottes - für Dich! Damit bekommst du von Gott die Möglichkeit, dem ewigen Feuer zu entgehen. Wenn du Jesus hast, hast du das Leben. Wenn du Jesus hast, brauchst du nicht für die Sünde bestraft zu werden. Das einzige was du tun musst, ist Jesus in dein Leben einladen. Jesus aufnehmen. Jesus annehmen. An Jesus glauben. Du kannst alle deine Schuld Jesus bringen. Er vergibt dir gern. Er hat schon dafür bezahlt! Du kannst dieses Geschenk in Anspruch nehmen. Wenn du das tust, geschieht folgendes:

das ewige Leben haben und nicht verloren gehen.

Du bekommst ewiges Leben! Deine Sünden sind vergeben. Du bist von Gott angenommen. Er wird dir deine Sünden nicht mehr vorwerfen. Er kommt durch den Heiligen Geist in dein Leben. Er will sogar in dir wohnen. Es heißt in der Bibel, dass derjenige der glaubt, das ewige Leben hat, und nicht mehr in das Gericht Gottes kommt. Was für eine wunderbare Tatsache. Du kannst Gott nicht genug dafür danken.

 

Möchtest Du nicht jetzt und gleich dieses neue Leben von Gott bekommen?


Du bist nur ein Gebet weit davon entfernt. Du könntest nun folgendes Gebet sprechen:

 

Herr Jesus, ich habe verstanden, dass ich ein Sünder bin und den Tod verdient habe. Ich habe bisher ohne dich gelebt, und mein Leben ist voller Schuld.

(Zähle auf, was dir an Sünden bewußt geworden ist).

 

Ich bitte dich nun, dass du mir alle meine Sünden vergibst und mich rettest vor der Hölle. Bitte komm in mein Leben. Herr JESUS! Ich will ab jetzt dich als meinen Herrn anerkennen und dir folgen! Danke Herr, dass du mich gerettet hast. AMEN!

wie geht's weiter?